[Home] [?] 
online: 1
touched Files
19.11 - 15:11:43
Netz :: Kunst :: Kommunikation
lauf.schrift Setzkasten Type Case von Martin...
19.11 - 14:11:24
Colored Thoughts
(4 iFrames, for cool browsers only)
31.10.10 :: 21:42:54
lauf.schrift
Setzkasten
Type Case von Martin Bircher. Processing im Hintergrund
(Vimeo)
up: 
 down: 
12.02.09 :: 11:00:36
data.analysis
Wordle.net
Einmal mehr eine Wort (Tag) Cloud Anwendung im Netz und von dort direkt zur IBM Visual Communication LAB (http://www.research.ibm.com/visual/) denn es gilt immer noch die alte Weisheit... "Ein Bild sagt mehr aus 1000 Worte". Hmmm... Eine Wort Wolke ist ein Bild aus 1000 Worten... sagt sie uns auch etwas?
Motto der Researcher von IBM: Zitat: "Traditionell wird Visualisierung als Möglichkeit angesehen, eine große Menge von Informationen aus einer Datenbank in den Kopf eines Individuums zu bekommen :-). Wir sind der Auffassung, das Visualisierungen noch mächtiger, wichtiger werden, wenn mehrere Personen sie zur gemeinschaftlichen Sinnerzeugung (collaborative sensemaking) verwenden.
up: 
 down: 
05.03.07 :: 00:31:03
sub.kat
Audio :: Visual :: Performance
Was in der bildenden Kunst heute noch eher ungewöhnlich ist, ist für die Netzkunst schon eine Selbstverständlichkeit. Die gemeinsame Arbeit an einzelnen Werken. Der Gedanke, das es am besten ist, zu dritt an einem Bild zu malen. Ist es nicht auch am schönsten sich zu dritt zu unterhalten?
up: 
 down: 
27.10.08 :: 13:17:27
netz.kunst
CYNETart
Computer - Kunst im 12. Jahr.
Man sieht es der Webseite an.
Quelle: Heise
P.S. 31.10: Die Webseite ist nicht mehr zu erreichen. Profis am Werk.
up: 
 down: 
11.02.07 :: 03:05:21
jim.punk
Jimpunk
Splash - Art King, Quicktime Master, Radical VideoBlogger
Vorsicht: könnte den Browser zum Absturz bringen :-)

up: 
 down: 
28.05.07 :: 14:13:03
art.generative
--*ENIGMA N^2
--*by Jim Andrews, vispo.com, jim@vispo.com, August 2002
--*Sound as object, meaning as constructed, sound poetry as generative music,
--application as machine made out of words.
Wortmaschinen: Maschinen konstruiert aus Worten.
up: 
 down: 
04.05.06 :: 22:05:08
kunst.programmieren
processing.org
"Processing ist eine an Java angelehnte Programmierumgebung für Menschen die mit Bilder, Animationen und Sound programmieren möchten. Processing wird von Studenten, Künstlern, Designern, Architekten, Forschern und Hobbyisten :) zum lernen, zur entwicklung von Prototypen und zur Produktion verwendet. Processing wurde entwickelt um die Grundlagen der Programmierung in einem visuellen Kontext zu vermitteln und um als Software - Skizzenbuch sowie als professionelles Produktionswerkzeug zu dienen. Processing wird von Künstlern und Designern als eine Alternative zu proprietären Software Tools in diesem Bereich entwickelt" (eng)
up: 
 down: 
05.08.10 :: 11:47:44
art.processing
Gallery of Computation
Generative Kunstwerke geschrieben in Processing und Flash.
up: 
 down: 
30.08.05 :: 11:14:41
n55.dk
kunst im lebensraum
Anwendungen von kunst als
Teil des alltäglichen Lebens
(sim, via we-make-money-not)
up: 
 down: 
26.11.06 :: 19:54:35
audio-visual.software
software to manipulate audio visual data (soy.de)
Eine Reihe von Software - Tools mit denen man Sounds und Visuals bearbeiten kann.

up: 
 down: 
10.07.06 :: 23:35:36
audio.visual.loops
streaming fabric
up: 
 down: 
11.03.09 :: 15:07:31
wor.te
worte.at
artikulationsmanagement
up: 
 down: 
15.06.07 :: 18:29:11
nice.quote
The long now foundation
Will Wright and Brian Eno - “Playing with Time”
It’s interesting that just one verb is used both for music and for games: “play.”
–Stewart Brand

up: 
 down: 
26.11.08 :: 09:30:56
medien.festival
plattform:#7[nobudget]
Unabhängiges Medienfestival im Leibnitzhaus2, Tübingen
up: 
 down: 
22.04.08 :: 19:32:41
big.screen
mediafacades 2008
Ich schaue in meinem bbclone von wo aus i-mem besucht worden ist und finde einen Eintrag für rhizome. Ha. da hat doch jemand meinen Member - Account mit dem Eintrag für die "Colored Thoughts" gefunden und ist über die deaktivierte soy.de (meine erste domain) hier gelandet. Ich schaue ein wenig auf rhizome herum und klicke ein wenig beliebig auf einen der anderen deutschen Rhizome - Einträge. Lande auf einer Berliner Seite und dort auf die Ankündigung der "Mediafacades 2008".
4 große Screens die im November 2008 bespielt werden sollen...
Ich glaube immer noch, das genau dort, an solchen Orten, auf den großen öffentlichen Screens in der ganzen Welt, auch Plattformen wie das "Visitors Studio" einmal eine Rolle spielen werden.
up: 
 down: 
13.03.09 :: 12:28:13
root.info
Information Management: A Proposal
The nearly original proposal for the www.
Tim Berners-Lee, CERN
March 1989, May 1990
up: 
 down: 
24.02.09 :: 21:50:14
second.live
Accidental Artist at Odyssey
"LAST DAYS OF ODYSSEY INSTALLATION IN SECOND LIFE (and a couple texts)
Please note that the Accidental Artist at Odyssey is coming down in a few
days, after close to nine months! I'd appreciate it if you have the time
and energy to look at the installation in its final form. You might have
to fly around the place or teleport, but it's pretty spectacular; it goes
up to a height of around 980 virtual meters. Please do check it out - it's
unique in Second Life and probably has taken longer than any other work to
assemble. Thanks, Alan"
(Alan Sondheim, Netbehaviour)
Spektakulärer kann Second Live vermutlich nicht sein. Keine virtuelle Kunstausstellung, ein Vulkan. Vielleicht jetzt schon nicht mehr online...
up: 
 down: 
14.01.09 :: 23:03:39
art.video
Memo On Vimeo
Ok langsam habe ich es auch geschnappt: Wer Videos in guter Qualität ins Netz bringen will verwendet VIMEO. Es scheint das die Qualität der Videos mit der Qualität der Inhalte korrespondiert... Zumindest veröffentlichen alle Protagonisten denen ich auf meiner Recherche nach Tangible Tables in Kombination von Processing und Reactable begegnet bin ihre Filme auf dieser Plattform :-).
up: 
 down: 
21.01.12 :: 19:50:27
art.tv
MUTV
MU artspace, located in Eindhoven, zooms in on the hybrid visual culture of now and later. MU is an adventurous guide to all art lovers with a keen interest in the energetic mix of art, design, popculture and new media.
up: 
 down: 
23.11.06 :: 21:51:52
art.generative
Gallery of Computation
Endless Images
up: 
 down: 
28.05.06 :: 20:25:42
gedanken.farben
Colored Thougths
beschreiben sich selbst
sind insofern immer einfach
wahr
up: 
 down: 
20.03.07 :: 23:49:17
new.words
netart generation
Die "Netart Generation" wächst grade heran. Netzkunst ist bis heute oft die Anwendung von neuen Techniken in einer neuen Umgebung im Rahmen der Reflektion und der Auseinandersetzung mit dem herkömmlichen Verständnis von Kunst. Die Netart Generation wird die neuen Techniken und die mit ihnen verbundenen Komponenten, insbesondere die der kollektiven, kollaborativen, gemeinschaftlichen Intelligenz ganz selbstverständlich und wie nebenbei einsetzen und nicht nur in der Kunst unsere Begriffe von Kommunikation radikal erweitern...
(Der Begriff "net art generation" wird von Google, logisch und selbstverständlich der "Miterfinderin" des nag "net art generators" zugeschrieben. Den Begriff "Netart Generation" oder "Generation Netart" kennt Google bis heute noch nicht. Es wird Zeit :-))
up: 
 down: 
27.04.11 :: 22:10:28
farben.muzik
Festival of Colors and "Optimist" by Zoe Keating

Optimist from Brian Thomson on Vimeo.

up: 
 down: 
12.01.09 :: 23:14:24
kunst.ware
Bloom
Play music with colors
Bei NUI Group auf der suche nach TUIO Infos zur Processing Demo von reaktvision.
So muss das sein. Selbst wenn man auf der Suche nach einer Störungsbeseitung ist findet man auf dem Weg etwas Schönes.
up: 
 down: 
05.09.07 :: 07:59:17
Computer.Kunst
Kunst aus dem Computer
Kaum zu glauben. Ein Artikel im Spiegel Online vom 4.09.2007
up: 
 down: 
11.02.07 :: 02:56:49
root.definition
Netz Kunst Kommunikation
"a [project] with the objective to explore new ways of a conversation & communication in terms of audio-visual expressions which are created at "subjective runtime". "An image can express more than thousand words" and this [project] is an experimental attempt to talk not only in images but in audiovisual expressions. In fact this is only a first sketchy description of a whole new quality in communication that will sooner or later emerge from the overwhelming development of the interactive audiovisual creativity on the web."
Beschreibung eines Netzkunst - Projektes von sim mit Ro27 und Jimpunk 2001.
up: 
 down: 
20.03.07 :: 22:42:12
automatic.art
netz kunst generator
"Der Netzkunstgenerator dient zur automatischen Produktion von Netzkunst auf Bestellung." Die Anwender des Netzkunstgenerators bestimmen den Input für den Generator und einige Programm - Parameter für den automatischen Prozess in dem das Produkt erstellt wird. Der Output, ein mitunter poppiger Bilder - Remix kann sehr oberflächlich, weil bisweilen recht dekorativ, künstlerisch verstanden werden. Nag (NetArtGenerator) funktioniert jedoch als Kunst in 2. Ebene. Das Webscript, seine Funktionen und Zugriff auf Netz - Ressourcen sowie die Verwendung durch "Jedermann" reflektiert die (Re)Erzeugung von künstlerischen Ausdrücken aus der Perspektive der damals neuen Web-Techniken. (nag_01 für den ersten Wettbewerb für Netzkunst, Hamburger Kunsthalle 1997 - 2003 nag_04 und nag_05, cornelia sollfrank et.)
up: 
 down: 
21.01.07 :: 22:25:21
art.arc
ubuweb
"UbuWeb is a completely independent resource dedicated to all strains of the avant-garde, ethnopoetics, and outsider arts."
up: 
 down: 
05.08.10 :: 19:34:01
spiel.kunst
BallDroppings
"BallDroppings is an addicting and noisy play-toy. It can also be seen as an emergence game. Alternatively this software can be taken seriously as an audio-visual performance instrument. " Josh Nimoy
up: 
 down: 
01.02.11 :: 19:36:02
blizz.art
Idiot with A Tripod
Vimeo Link auf Productionapprentice.com... erinnert mich an die Zeiten als Fotogeselle... aber der Kurzfilm, der hier verlinkt wird, ist wirklich hübsch. Ein Blizzard in New York auf 3:45 gebracht, mit den "Standfilmsequenzen", die immer interessanter werden und mittlerweile wohl ein neues Genre bilden, gemacht mit Fotokameras, die auch Filmen können. Eine schöne Vorstellung für digitales Papier das seinen Namen irgendwann einmal wirklich wert ist.
up: 
 down: 
21.08.07 :: 14:25:47
net.article
From entropy8zuper to tale of tales
Ein Furtherfield - Artikel über das Netzkunstpaar Auriea Harvey and Michaël Samyn.
up: 
 down: 
15.06.07 :: 18:35:54
generative.art
77million paintings
Brian Enos Art Generative Project
"He first created 77 Million Paintings to bring art to the increasing number of flat panel TV's and monitors that often sit darkened and underutilized. Now Eno is also showing large installations of this work, recently at the Venice Bienniale and Milan Triennale, and in Tokyo, London and South Africa. The installation at Yerba Buena Center for the Arts will be the North American Premiere of his work."
Generative Art im großen Format und auch für die vielen armen unterbenutzen Flat Screens und Fernseher die überall herumstehen und natürlich auch in second life... sight...

up: 
 down: 
07.12.08 :: 19:50:38
art.video
Culture TV
Video Kunst Video Portal
up: 
 down: 
09.09.05 :: 15:57:21
gilbertandgrape.blogspot.com
Ritual Reportage
Jeden zweiten Donnerstag im Monat
sendet das gilbert and grape Blog ein 3 min Ritual
zu nostalgischen Klängen.
(sim, via netbehaviour, GilbertandGrape)
up: 
 down: 
01.03.05 :: 22:39:10
harmonic sound visions
looking for the new universal harmony
ip-based audiovisual artwork 2002 by pall Thayer
up: 
 down: 
06.07.04 :: 14:58:00
The DEMO 09.12.1968
The Mouse, hypertext, object addressing and dynamic file linking, as well as shared-screen collaboration involving two persons at different sites communicating over a network with audio and video interface.
up: 
 down: 
11.02.07 :: 00:26:50
net.love
entropy8zuper
GoodLove Museum
Auriea Harvey & Michael Samyn
1999 -2006
up: 
 down: 
01.10.09 :: 22:38:07
opportunity.offer
Field is looking for a composer
Composition sound Sounddesign Work with FIELD
FIELD a graphic design studio from London
Processing Art is looking for Sound Art
Combination of both could will make sense

up: 
 down: 
23.08.09 :: 21:07:07
epic.loop
Civilization
Civilization ist eine Video Installation von Marco Brambilla für die Fahrstühle im Standard Hotel NYC. Die Installation beschreibt eine Reise von der Hölle in den Himmel interpretiert in der modernen Filmsprache auf der Basis von geloopten Filmausschnitten. Dieses epische Video - Wandgemälde enthält 300 einzelne Video - Loops, in ein nahtloses vielschichtiges tableau miteinander verbundener bilder. Es illustriert eine zeitgenössische, satirische perspektive der Konzepte von Himmel und Hölle.
(via culturetv.tv)
up: 
 down: 
02.11.10 :: 23:36:12
media.art
flong on slitscan
processing and rich art sources
up: 
 down: 
08.10.05 :: 01:00:19
daten.natur
transphormetic
die natur der daten
in generativen kompositionen
(sim)
up: 
 down: 
05.04.08 :: 21:04:35
interface.design
monome
ich mag quadrate :-)
up: 
 down: 
07.10.05 :: 18:17:55
sound.visuals
icon == function
Sieben interaktive compositionen zum spielen und wundern
von josh nimoy
(sim via we-make-money-not-art)
up: 
 down: 
14.09.05 :: 17:35:01
pieceoplastic.com
Kakerlaken-Roboter, Strandbiester und was die ars electronica 2005 sonst noch zu bieten hat
ars electronica 2005 hybrid: review 4 grabs
Schön das das die Strandbiester / Strandbeasts / Strandbeests von theo jansen so gut angekommen sind. Sie müssen einfach umwerfend sein!
(sim, via me-make-money-not)
up: 
 down: 
19.09.07 :: 23:25:37
culture.tv
street pictures
tanz bilder reduktion
search for bklyn da der link direkt nicht funktioniert.
ich mags.
up: 
 down: 
26.11.14 :: 13:06:13
av.performance
Ryoji Ikeda
Audio Visual Performance Art on Vimeo
up: 
 down: 
27.04.09 :: 21:37:47
remix.art
Remix 2009
up: 
 down: 
17.12.06 :: 12:56:20
flash.art
flashing sound & visuals (soy.de)
Flash Oberflächen mit Funktion: Die Kombination einer vektorbasierten Graphischen Entwicklungsumgebung mit der umfangreichen Scriptsprache Actionscript gibt kreativen Geistern ganz neue Möglichkeiten.
up: 
 down: 
14.01.07 :: 23:07:36
art.list
best NY art 2006
Paddy Johnsons best art list of 2006
via eyebeam reblog
up: 
 down: 
23.06.06 :: 15:12:15
art.de.construct
meta.am
Meta.am dj und digitale kunst, arbeitet mit max plugins und vermutlich auch mit Nato. Radikal dekonstruktivistische Bilder und Klangwelten deren Ästhetik aus der zersplitterung von digitaler realität entsteht. Besonders einige der Klangwelten drücken für mich einzigartig die unendliche Einsamkeit aus, der ein Wanderer im digitalen Universum sich mitunter ausgesetzt sieht.
Die Website von Meta.am ist grade neu aufgesetzt worden und unter der Kategorie Objekts soll es demnächst auch Kunst von meta.am zu kaufen geben.
up: 
 down: 
19.09.05 :: 14:45:13
year01.com
Medienkunst im öffentlichen Raum
Transmedia 29:59 präsentiert für ein Jahr auf einem Video Screen am Yonge-Dundas Square in Downtown Toronto alle halbe Stunde ein Video - Kunstprojekt.
(sim)
up: 
 down: 
11.02.07 :: 02:46:23
blog.art ?
javamuseum 2007
NewMedia Art existiert eigentlich nur in Museen und auf Konferenzen. Woanders gibt es anscheinend noch immer keinen Raum für die Kunst des inneren Universums. Vielleicht ändert sich das mit den elektronischen Tapeten die Herr Gates letztens vorgestellt hat ;-). Das Javamuseum beschäftigt sich dieses Jahr mit der Frage ob blogs eine neue basis der netzkunst werden können. Bin gespannt was dabei herauskommt? Poetry: MEZ, Video and Splash: the one and only JIMPUNK...
up: 
 down: 
13.01.07 :: 20:37:55
net.art.ist.s
0100101110101101.org
raising topics such as plagiarism, originality, reproducibility, authenticity, identity theft for 10 years
up: 
 down: 
28.03.05 :: 01:33:18
transparent screens
Eine Sammlung durchsichtiger Monitore auf flickr.
Kein Schlechter Anfang :)
up: 
 down: 
14.01.07 :: 17:45:37
netz.kunst
Absturzkünstler
Über die Krise der netzkunst.
Zeit Feulliton 2002
up: 
 down: 
09.12.10 :: 23:03:05
video.mapping
VJFader
interactive video performance art visual design...
auch hier: auf vimeo
up: 
 down: 
26.07.07 :: 01:06:50
net.art
panse
audio visual netart project
by pall thayer
up: 
 down: 
18.05.08 :: 20:37:16
social.screensaver
The Endless Forest
Multiplayer Screensaver von Auriea Harvey & Michaël Samyn
up: 
 down: 
10.02.07 :: 22:57:02
act.local
Netz Kunst für Einsteiger
Jedes Kommunikationsmedium, jede Kommunikationsform wird irgendwann durch die Kunst entdeckt und dient dann der Reflektion der Welt aus dem ganz persönlichen Blickwinkel von Künstlern. Zeitgenössische bildende Künstler arbeiten verstärkt im Netz, da auch das Internet zu einem Medium der Kunst geworden ist. Der traditionelle Kunstbegriff wird so vollkommen infrage gestellt und die bildlich argumentierenden Medien verändert. Das Spektrum reicht von kleinen individuellen DYI-Arbeiten bis zur kollektiven Steuerung umfangreicher Laserprojektionen. Dieser Workshop soll einen kleinen Einblick in die Kunst des Inneren Universums - der Netz-Kunst - geben und Lust machen auf mehr. Kursform: Vortrag, Online-Exkursion, Diskussion.
Traveart Sommeratelier, 22.7.07 10 -17 Uhr, Kursentgelt 75 € , Kurs: TASA 37
up: 
 down: 
14.09.05 :: 23:21:36
[mez]
code poetry
reduziert, abstrakt, komplex, verschlüsselt
up: 
 down: 
06.10.08 :: 11:17:46
big.screen
blinkenlights in toronto
Blinkenlights Installation zur Nuit Blanche in Toronto.
Das Blinkenlights - Projekt von Tim Pritlove (CCC) gibt es seit 2001. Dabei werden Hochhäuser zu Pixel - Monitoren umgebaut, auf denen dann Bilder, Filme Animationen abgespielt werden. Es wurde auch schon mal PONG auf einem Hochhaus gespielt oder die Betrachter konnten SMS Botschaften veröffentlichen.
Das erste dokumentierte Projekt dieser Art lief beim MIT 1993
http://hacks.mit.edu/Hacks/by_year/1993/green_bldg_vu_meter/
up: 
 down: 

Suchen

Google
Nur diese Seite
im Internet

Übersetzen

Link